Unterstützung finden

Das gewohnte Umfeld und das oft wertvolle Netzwerk aufgeben, die gute Kita verlassen oder eine neue Schule suchen? Studierende, die Wissenschaft und Familienaufgaben vereinbaren, stellen sich mehr und andere Fragen, bevor es ins Auslandsstudium geht. Die Organisation eines Auslandsstudiums mit Kind bedarf deshalb einiges an Zeit und Ausdauer. Aber es lohnt sich, wie in den zahlreichen Erfahrungsberichten von Studierenden mit Kind(ern) zu lesen ist. Mittlerweile gibt es an immer mehr Hochschulen Anlaufstellen und Serviceeinrichtungen, die sich dem Thema "Auslandsmobilität mit Kind" annehmen. 

Akademisches Auslandsamt/ International Office

Die erste Anlaufstelle zum Auslandsaufenthalt während des Studiums ist das Akademische Auslandsamt bzw. das International Office an Ihrer Hochschule. Sie bieten Informationen zu Kooperationen mit ausländischen Hochschulen, Förderprogramme für reisewillige Studierende und geben Hinweise zur Bewerbungskriterien und -fristen, Organisation des Auslandsaufenthalts und unterstützen bei der Bewerbung für Stipendien.

Familienbüro

Eine weitere Möglichkeit der individuellen Unterstützung bietet Ihnen das Familienbüro Ihrer Hochschule bzw. die ähnlich bezeichnete Beratungs- und Anlaufstelle für Studierende und Hochschulmitarbeiter mit Familien. Sie sind inzwischen an vielen Hochschulen zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Studium bzw. Beruf und Familie eingerichtet.

Gleichstellungsbüro

Bei Fragen oder Problemen zum Auslandsaufenthalt mit Kind ist weiterer Ansprechpartner das Gleichstellungsbüro bzw. die Frauenbeauftragte Ihrer Hochschule. Sie weiß um spezifische Förderungen von Familien an Ihrer Hochschule, kennt konkrete Förderangebote auch für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und kann Sie ggf. persönlich in Ihren Vorhaben unterstützen.

Studierendewerke

Die Beratungsangebote der Studierendewerke sind umfangreich und wie alle Angebote an Hochschulen kostenlos. Sie können ein weiterer Baustein sein, wenn es um Aspekte der Finanzierung oder sozialrechtliche Fragestellungen wie bspw. Sorgerechtsregelungen während des Auslandssemesters geht.